Salzpastillen bei trockenem Mund

3 Beiträge Seite 1 von 1

Moderator

Beiträge: 4
Registriert: 1. Okt 2020 19:12

Beitrag von Moderator »
Trockener Mund
Ein Mitglied unserer Selbsthilfe fragte an, ob wir Erfahrungen mit "Salzpastillen" hätten, da diese laut Beipackzettel nicht nur bei Erkältung und Entzündungen im Mund-Rachenraum, sondern auch bei trockenem Mund und Hustenreiz (auch Reflux bedingt) gut wären.
Diese Frage geben wir gerne an Sie weiter und freuen uns auf Ihre Antworten.
Ihr Moderator

Sanus

Beiträge: 9
Registriert: 23. Feb 2021 14:18

Beitrag von Sanus »
Hallo,
grundsätzlich regt Salz den Speichelfluss an, deshalb können Salzpastillen insofern schon gegen einen trockenen Mund helfen. Bei mir hilft fast jedes Lutschbonbon gegen trockenen Mund, denn wenn kein Salz enthalten ist, dann Zucker (oder eine Simulation davon) und der regt auch den Speichelfluss an.

Was bei mir nicht funktioniert sind Kardamom-Kapseln. Die sollen gut für das Zahnfleisch sein, machen aber gleichzeitig meinen Mund trocken.

Gegen Reflux helfen bei mir nur Natron-Tabletten (zusätzlich zum Esomeprazol), die kann man auch lutschen wenn man möchte.

FrauenMantel63

Beiträge: 2
Registriert: 6. Mai 2021 11:21

Beitrag von FrauenMantel63 »
Guten Morgen, da ich trotz intensivem suchen nicht gefunden habe wo ich einen Beitrag erstellen kann, schreibe ich jetzt über diesen Weg. Ich habe schon lange Schleimhautprobleme im Mund - wiederkehrend wund, entzündet, die geringste Zugluft, Kälte löst das aus. Der HNO vermutet ein Lichen mucosae und rät mir zur Probeentnahme von Zunge und Wange. Wer kann mir seine Erfahrungen dazu mitteilen. Vorab schon vielen, vielen Dank ! Kerstin
3 Beiträge Seite 1 von 1