Vorankündigung zum Welt-Sklerodermie-Tag

Am 29. Juni 2020 ist Welt-Sklerodermie-Tag. Die FESCA veranstaltet jährlich zu diesem Tag  eine Kampagne, die Menschen und Institutionen auf die Sklerodermie und ihre Konsequenzen aufmerksamer machen soll.  Als Mitglied der FESCA unterstützt die Sklerodermie Selbsthilfe e.V. diese Kampagne.

Lesen Sie hier das Eröffnungsschreiben.

29. Juni ist Welt Sklerodermie Tag

Patienten mit Sklerodermie sind anfälliger für COVID-19

FESCA, die Vereinigung der Europäischen Sklerodermie-Verbände, feiert auch in diesem Jahr einen Welt-Sklerodermie-Tag mit einer weltweiten Kampagne, um Aufmerksamkeit auf Menschen mit Sklerodermie zu lenken. Die Krankheit ist auch als Systemische Sklerose bekannt.

Sklerodermie ist eine seltene Autoimmunerkrankung, die den Körper durch Verhärtung des Bindegewebes beeinträchtigt. Diese chronische Erkrankung betrifft die Haut und auch innere Organe wie Lunge, Herz und Nieren. Die Lebensqualität der Patienten ist stark beeinträchtigt: Atmen, Essen und sogar Lächeln können sehr schwierig werden.

Eine frühzeitige Diagnose ist deshalb von entscheidender Bedeutung.  Wenn Sie unter Reflux leiden, geschwollene Finger haben und Ihre Hände ihre Farbe ändern, zögern Sie nicht und wenden Sie sich an Ihren Arzt.

Die Systemische Sklerose kann in jedem Alter auftreten, ist jedoch häufiger bei Frauen zwischen 30 und 50 Jahren. Die Haut und die inneren Organe können durch diese Krankheit geschädigt werden. Sklerodermie kann lebensbedrohlich sein und derzeit gibt es keine Heilung. Für einzelne Organe stehen jedoch erfolgreiche Behandlungen zur Verfügung.

„Die COVID-19-Pandemie hat uns gezwungen, die Botschaft unserer weltweiten Kampagne neu zu definieren.  Der Schutz von Patienten mit Sklerodermie, insbesondere von Patienten mit Lungenbeteiligung und von Patienten mit immunsuppressiver Medikation ist unerlässlich, da sie eine verringerte Immunität aufweisen und anfällig für schwerwiegendere Symptome sind, wenn sie sich mit dem Virus infizieren “, sagte Sue Farrington, Präsidentin der FESCA.

Ein Video sowie Poster und Plakate sind Teil unserer Kampagne und werden von 28 Verbänden in 22 Ländern veröffentlicht, um das öffentliche Bewusstsein und Verständnis bei nationalen und internationalen Behörden und Institutionen zu stärken.

Der Vorstand der Fesca aisbl.