Unterstützen Sie unser Arbeit

Sklerodermie Selbsthilfe e.V.

Seit unserer Gründung 1984 haben wir unseren Traum und unser Ziel nicht aufgegeben, "diese seltene, hoch komplizierte und komplexe Krankheit zu besiegen". Auch wenn man heute viele Symptome der Sklerodermie behandeln kann, heilen kann man jedoch nach wie vor nicht. Auch ist nach wie vor ein großer Aufklärungsbedarf erforderlich,  sowohl für die Betroffenen wie auch für Therapeuten und die Öffentlichkeit, damit man diese Krankheit überhaupt versteht.

Die Mitgliedsbeiträge unserer Mitglieder bilden das Fundament, das bei einer seltenen Krankheit nicht allzu üppig ist. Deshalb sind wir für jede Spende angewiesen mehr als dankbar dafür.

So können Sie helfen:

  • Mit einer Mitgliedschaft (Betroffene/r – Fördermitglied Einzelperson oder juristische Person) stärken Sie unser Fundament.
  • Mit einer einmaligen oder wiederkehrenden Spende stärken Sie unsere Arbeit und schaffen die Möglichkeit, dass wir noch besser und stärker agieren können.
  • Mit einer Kondolenzspende können Sie für eine Spende zugunsten unseres Vereins bitten.

In tiefer Trauer Hoffnung schenken – eine warme Geste der Hinterbliebenen. Anstelle von Blumen und Kränzen können Sie mit Ihrer Spende Menschen mit einer Sklerodermie helfen.

Folgend Möglichkeiten stehen Ihnen für Ihren Spendenaufruf zur Verfügung:

  • Bitten Sie unter Angabe eines Stichwortes (Name der/des Verstorbenen) um Spenden auf unser Konto bei der Commerzbank. Wenn Sie es wünschen, schicken wir Ihnen nach Ablauf von 6 bis 8 Wochen eine Information über die Gesamtsumme und eine Liste der Spender zu. Wir bitten um Ihr Verständnis, dass wir keine Angaben zur Höhe der Spenden jedes Einzelnen geben dürfen.
  • Wenn Sie wissen wollen, wieviel die Einzelnen gespendet haben, können Sie bei Ihrer Hausbank ein Sonderkonto (Stichwort: „Name der/des Verstorbenen“) einrichten und den Gesamtbetrag nach 6 Wochen auf unser Konto überweisen. Für die Spendenbescheinigungen an die einzelnen Spender, benötigen wir dann von Ihnen eine Namens- und Adressliste mit jeweiliger Spendensumme.
  • Sie können aber auch eine Spendenbox aufstellen und den Gesamtbetrag anschließend auf unser Anlassspendenkonto bei der Bank für Sozialwirtschaft Köln, DE59 3702 0500 0007 0888 00, Stichwort: "Name des Verstorbenen" überweisen.

Bei vielen Beerdigungsinstituten erhält man heute Hinweise, wie Kondolenzspenden durchgeführt werden können.

Steuerliche Anerkennung

Wir sind ein gemeinnützig anerkannter Verein und stellen Ihnen gerne eine Spendenbescheinigung (bis 100 € anerkannt das Finanzamt auch den Überweisungsbeleg oder die Kontoauszüge) für Ihre Steuererklärung aus, wenn Sie dies wünschen.

Gerne verweisen wir darauf, dass wir uns an die Leitsätze der BAG Selbsthilfe und der Krankenkassen halten.

Commerzbank AG, Frankfurt M.
IBAN: DE 75 5008 0000 0147 0243 00
BIC: DRESDEFFXXX